Erstklassige Qualität zu leistungsgerechten Preisen!

Optimale Dienstleistung, die kundenorientiert und flexibel ist!

Garantie unserer fachlichen Kompetenz!

Verantwortungsvolles Miteinander!

B10E Netzgerät

PrüfgerätHerstellerPrüfungen
B10E Netzgerät Megger (Programma) Spulenprüfung Motorenprüfung

Bei der Prüfung von Leistungsschaltern wird eine regelmäßige Gleichspannung benötigt. Ob Schaltspulen und Schalterantriebe schwergängig sind oder nicht, stellt man am Besten fest, indem man das System mit der Mindest-Auslösespannung beaufschlagt. Die Prüfung der Mindest-Auslösespannung ist in einer Reihe von internationalen und nationalen Normen wie IEC 62271-100, ANSI C37.09 usw. beschrieben. Mit dem Netzgerät B10E werden die Schaltspulen auf diese Weise geprüft. Es liefert eine geglättete, regelbare Gleichspannung und lässt eine hohe, veränderliche Belastung zu. Das Gerät hat zur Versorgung von Motoren für Feder-speicherantriebe einen getrennten Ausgang. Deshalb ist es besonders zur Prüfung von solchen Leistungsschaltern geeignet, bei denen der Hilfsstromkreis nicht angeschlossen ist (z.B. bei industriellen Leistungsschaltern-Wagenanlagen).