Erstklassige Qualität zu leistungsgerechten Preisen!

Optimale Dienstleistung, die kundenorientiert und flexibel ist!

Garantie unserer fachlichen Kompetenz!

Verantwortungsvolles Miteinander!

ODEN AT

PrüfgerätHerstellerPrüfungen
ODEN AT Megger (Programma) Niederspannungsschalter >>> Hochstromprüfung
Gleichstromschnellschalter >>> Hochstromprüfung
Wandler >>> Stromprüfung
Relais >>> Primärprüfung

Hochstromprüfung

Dieses Prüfsystem dient zur Primärprüfung von Schutzrelaiseinrichtungen und Leistungsschaltern. Außerdem kann es zum Prüfen der Übersetzungsverhältnisse von Stromwandlern und sonstigen Anwendungen, die hohe, veränderbare Ströme benutzen, eingesetzt werden. Die Steuereinheit hat viele ausgeprägte Leistungsmerkmale- beispielsweise ein mächtiges Messteil, welches das Übersetzungsverhältnis genauso wie Zeit, Spannung und Strom anzeigen kann. Ein zweiter Messkanal lässt sich einsetzen, um zusätzlich Strom oder Spannung zu prüfen. Stromwandlerverhältnis, Impedanz, Widerstand, Leistung, Leistungsfaktor (cos φ) und Phasenwinkel werden berechnet und im Display angezeigt. Strom und Spannung können als Prozentangabe vom Nennwert dargestellt werden. Die schnell ansprechende Haltefunktion friert kurz erscheinende Anzeigen auf dem Digitaldisplay ein, sobald das Signal einer Spannung oder eines Kontaktes am Stop-Eingang anliegt, das zu prüfende Objekt den Strom unterbricht oder die Einprägung des Stromes gestoppt wird.

Bei der Prüfung von Überstromauslösern an Niederspannungs-Leistungsschaltern sind zwei Möglichkeiten vorhanden:

  • Prüfung des thermischen Auslösesystems für den Überlastschutz
  • Prüfung des magnetischen Auslösesystems für den Kurzschlussschutz

Bei einer Stromversorgung von 32A ist eine Strombeaufschlagung von max. 4000A möglich. Bei einer Stromversorgung von 63A kann das zu prüfende Gerät mit ca. 8000A max. beaufschlagt werden.

Um eine Prüfung durchführen zu können, benötigen wir den Nennstrom und die Einstelldaten des Überlast- und des Kurzschlussschutzes der zu prüfenden Geräte.

Die thermische Auslösung kann nur nach Aufwand abgerechnet werden.

Wandlerprüfung

Zum Prüfen der Übersetzungsverhältnisse werden gleichzeitig Primärstrom und, je nach Wunsch, Sekundärstrom oder Übersetzungsverhältnis angezeigt. Da das Übersetzungsverhältnis unmittelbar als Nennwert (beispielsweise 1000/5) angegeben wird, ist keine weitere Berechnung erforderlich. Die Last des Sekundärkreises kann in VA gemessen und dargestellt werden.